Original TitelPOMME DE DISCORDE - ALERTE PESTICIDE
Dauer70
Zutritt8 (8)
RegieDaniel Künzi
GenreDokumentation
Produktion 2020 Suisse
VerleihDIVERS

Vorpremiere

Séance du 17 janvier à 10h30 en présence de Monsieur Kunzi réalisateur

Nachdem sie um die halbe Welt gereist sind, werden in der Schweiz Tausende von Tonnen chilenischer Äpfel gegessen.

Sie werden von Zeitarbeitern angebaut, die sich selbst als Sklaven des 21. Jahrhunderts definieren, die mit Pestiziden besprüht werden; Gifte die vor allem in der Schweiz hergestellt werden, aber in unserem Land verboten sind. Kinder sind die Hauptopfer dieser Toxine. Ein gut gehütetes Geheimnis: Syngenta, Migros und COOP haben sich geweigert, sich zu diesem Geschäft vor der Kamera zu äussern! Warum haben sie es getan? Eine Alternative gibt es, im Kanton Neuenburg pflanzt die Genossenschaft La Borcarderie Apfelbäume mit Kindern...