godexists ATdK2019
Kurzfilmnacht2019 legrandbain
passion klein

 

 

Premiere in Anwesenheit des Regisseurs

PASSION - ZWISCHEN REVOLTE UND RESIGNATION

Premiere am 24. April, 20.00 Uhr: cineMovie 1, Bern in Anwesenheit von Christian Labhart


Premiere mit Filmdiskussion mit Christian Labhart und Sandra Huwiler (climatestrike.ch). Moderation: Rowena Raths

Ein Essayfilm über den Umgang mit der schmerzlichen Tatsache, dass unser Dasein heute nicht so ist, wie es sich viele vor 50 Jahren erträumten. 
Ein filmischer Versuch, die Mechanismen eines entfesselten Kapitalismus zu zeigen und die Frage zu beantworten, ob ein richtiges Leben im falschen möglich ist.

Trailer / Tickets

godexists kleinst  

Vorpremiere in Anwesenheit der Regisseurin Teona Strugar Mitevska

GOD EXISTS, HER NAME IS PETRUNYA

Petrunya ist 31 und weiss nicht so recht, was sie machen soll im Leben. Bei einem kirchlichen Ritual, das seit Menschengedenken männlichen Wesen reserviert ist, mischt sie zufällig und ungefragt mit, gewinnt und muss sich anschliessend gegen den Männermob wehren. Die beissende Komödie führt uns eine patriarchalische und phallokratische Gesellschaft vor Augen, gegen die Petrunya sich mit schierer Vernunft herrlich störrisch auflehnt.

Mittwoch, 8. Mai 2019, 20:00 Uhr cine Movie 2

Trailer / Tickets

legrandbain klein  

Filmtrialog mit Podium

LE GRAND BAIN

Bertrand (Mathieu Amalric) ist über 40 und befindet sich an keinem guten Punkt in seinem Leben. In einem Versuch, der Depression zu entkommen, unternimmt er schliesslich einen Schritt, der sich für ihn als genau richtig erweist, um seine Lebensgeister neu zu wecken: Er schliesst sich einem Team männlicher Synchronschwimmer an. Jeder seiner neuen Schwimmkollegen nutzt das Training, um auf die eine oder andere Weise Zuflucht vor den eigenen Problemen zu finden. Gemeinsam fühlen sie sich stärker und lassen sich schließlich sogar auf eine aberwitzige Wette ein: Die Mannschaft will an der internationalen Synchronschwimm-Weltmeisterschaft für Männer teilnehmen.

Filmtrialog in Bern: Samstag, 29. Juni 2019, 11:00 Uhr cineMovie 1! Im Anschluss an die Filmvorführung trialogisches Podiumsgespräch mit betroffener Person, Angehörigen und Fachpersonen.

Trailer / Tickets